Mehr Bewegung im Büro

 

Viele Jobs bringen es heutzutage mit sich, dass wir immer öfter und länger am Bürotisch beziehungsweise vor dem Computer sitzen. Dadurch wird die Muskulatur viel zu lange in der gleichen Position gehalten und es kann mit der Zeit zu Verspannungen kommen.

 

Die Folgen sind oftmals Nacken- & Rückenschmerzen, Kopfschmerzen sowie eine eingeschränkte Beweglichkeit des Kopfes.

 

Viele Arbeitgeber stellen Ihren Mitarbeitern bereits Stehpults zur Verfügung, um ihre Haltung im Verlauf des Tages variieren zu können. Im Folgenden möchten wir Ihnen alternativ drei Übungen vorstellen, welche Sie bequem in Ihren Büroalltag einbauen können, um Ihre Muskulatur in Bewegung zu halten und Verspannungen vorzubeugen.

 

Dehnübung für den Kopf

 

Ausgangsstellung:
Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl, sodass Ihre Beine in einem Rechtenwinkel zum Boden stehen.

 

Durchführung:
Nun neigen Sie den Kopf zur rechten Seite und verstärken den Dehnreiz mit der rechten Hand. In dieser Haltung verweilen Sie nun ca. 15 Sekunden und richten sich dann wieder langsam auf. Das gleiche machen Sie mit der linken Seite. 3-5 Wiederholungen. 

Bild: www.schmerz-im-nacken.de

 

 

Rotation der Brustwirbel-/Lendenwirbelsäule

 

Ausgangsstellung:
Aufrechte Sitzposition, die Beine sind wieder im Rechtenwinkel. Die Arme werden vor der Brust gekreuzt (linke Hand geht zur rechten Schulter/ rechte Hand geht zur linken Schulter)

 

Durchführung:
Die Hüfte bleibt stabil und der Oberkörper dreht sich nach links und nach rechts, das Tempo ist langsam. 10 Wiederholungen

 

Strecken

 

Ausgangslage: stehend oder sitzend

 

Durchführung: bei Arme ausgestreckt über den Kopf halten und jeweils 10 Sekunden nach rechts und nach links neigen. 5-10 Wiederholungen

 

Bild: www.schmerz-im-nacken.de

 

 

Gerne beraten wir Sie auch direkt bei uns vor Ort in der Medpraxis in Zug. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

< Schwangerschaftsmassage Steifer Nacken im Winter >